Industry news

Vom 7. bis 9. Januar 2025 findet die PSI Messe für die Werbeartikelwirtschaft wieder in Düsseldorf statt. Mit den Hallen 9, 10 und 11 ist die Veranstaltung klar auf Wachstumskurs.

Mitte Mai lag die geplante Auslastung der PSI 2025 bei 80 Prozent. Foto: PSI/RX Deutschland GmbH.

Aussteller

Unter den bislang 356 bestätigten Unternehmen sind bereits namhafte Player, wie: Anda Present, BIC GRAPHIC EUROPE, burger pen, doppler + Knirps H. Würflingsdober, Easy Gifts, elasto form, Giving Europe, Inspirion, JUNG since 1828, Kalfany Süße Werbung, Koziol, MACMA Werbeartikel, magna sweets, Mahlwerck Porzellan, MAKITO, midocean Germany, Nestler-matho, Neutral, Paul Stricker, Schwan-STABILO, SENATOR, Spranz, Porzellanmanufaktur Kahla, Prodir, REFLECTS, Reisenthel Accessoires, Toppoint, TROIKA Germany, uma Schreibgeräte und xd connects, sowie die JCK Gruppe mit FARE Günther Fassbender, Gustav Daiber, Halfar, der mbw Verstriebsgesellschaft und der SND PorzellanManufaktur.

„Wir freuen uns sehr über den Zuspruch unserer Kund:innen. Der aktuelle Buchungsstand und eine internationale Beteiligung auf Ausstellerseite von über 60 Prozent bestätigen die Bedeutung der PSI über die Grenzen Europas hinaus“, freut sich Marlene Ramos, PSI Head of Sales. Passend dazu beobachtet sie den Trend zur Vergrößerung der Standflächen.

Vergrößerung der marktrelevanten Sonderthemen

Über das reine Ausstellerangebot hinaus plant das PSI-Team eine Vergrößerung der marktrelevanten Sonderthemen Textil, Veredelung und Newcomer.

PSI Director Petra Lassahn: „Nach seiner erfolgreichen Premiere zieht das Textile Village, das wir in Kooperation mit der Akademie für Textilveredelung umsetzen, in die Halle 9. Hier bekommen Textilhersteller:innen, Brands und Lieferant:innen deutlich mehr Platz für die Präsentation ihrer Werbe- und Promotionstextilien sowie ihrer Kollektionen für 2025.“

Ebenfalls mit mehr Platz an neuer Stelle sind die Newcomer Area und die Sonderschau Veredelung. Beide Themen erhalten aufgrund der jeweils hohen Nachfrage mehr Platz in der Halle 11. Unter dem Motto „Vive la France“ lädt die Sonderschau Veredelung Messegäste zum Ausprobieren unterschiedlicher Drucktechnologien und Veredelungsverfahren auf die großzügige Mitmachfläche ein. Bei den Newcomern im Fokus: innovative Produkte, die ‚überraschen‘. Petra Lassahn: „Die PSI ist seit mehr als 60 Jahren Sourcing-Plattform für Werbeartikel. Um den Ansprüchen unserer Einkäufer:innen und Lieferant:innen gerecht zu werden und ihnen die Möglichkeit geben zu können, ihre Portfolios zu diversifizieren, akquirieren wir neben Marktführern und Hidden Champions auch spannende Newcomer.“

Die Details zum Fokusland der PSI 2025, dem Fachprogramm im PSI Forum sowie auf den Sonderflächen PSI THE LAB und PSI Gusto, Innovations Forum, PSI Design Forum und PSI Product Presentations werden im Lauf der kommenden Wochen bekannt gegeben. Schon jetzt dürfen Besucher:innen gespannt sein auf jede Menge Inspiration, Networking, Sourcing und Weiterbildung.

Interessierte Unternehmen können sich auch weiterhin zu PSI 2025 Messe für die Werbeartikelwirtschaft anmelden. Der Ticketverkauf zur PSI 2025 und für die PSI NIGHT am Abend des ersten Messetages startet im Oktober.